ALS-Treffen und Abschlussevent von Brunos ALS-Challenge quer durch Deutschland am 30.08.2015!

Danke Danke Danke an Gereonsweiler - wir sind zutiefst gerührt ...

"Es begann mit Brunos Idee, selbst an ALS erkrankt, andere Betroffene in Deutschland zu besuchen, verschiedene Gesichter der ALS zu zeigen und so für mehr Öffentlichkeit dieser immer noch weitgehend unerforschten und tödlich verlaufenden Krankheit zu verhelfen. 
Dann kamen die Filmemacher Lars Pape und Holger Schürmann dazu und aus einer kleinen Idee sollte eine Dokumentation werden. 
Die Idee zu Alle Lieben Schmidt war geboren! 
Es wurde nicht einfach eine Tour und ein Dreh. Es wurde die Woche Ihres Lebens! 
Das ganze Team wurde beeindruckt von todkranken Menschen, die sich dieser schrecklichen Krankheit nicht geschlagen geben, sie trafen Angehörige, die wie Löwen mit Ihren Lieben kämpfen! Es wurde gemeinsam gelacht und geweint, es wurden Freundschaften geschlossen, niemand wird diese Begegnungen je vergessen! 
Es endete in Gereonsweiler. Das Heimatdorf von Bruno war sofort bereit, eine Ankunftsparty zu organisieren. Ich war von Beginn an dabei. Es wurde geplant und organisiert, gelacht und diskutiert und niemand von uns wusste, wie groß wird das? Interessiert das die Menschen? Was, wenn es regnet? Niemand hatte so etwas schon mal gemacht. Aber alle waren hochmotiviert!
Es wurde Sonntag und es war der heißeste Tag der Woche! Wir hofften auf 500 Menschen, es kamen über 1200! Das ganze Dorf hat nur für uns von morgens bis abends gearbeitet! Es wurde sich um unsere Erkrankten gekümmert, wie wir es noch nie erlebt haben! Niemand hatte Scheu auf uns zuzugehen, Hilfe anzubieten oder einfach mal zu reden! Es war unfassbar, wie herzlich und selbstlos alle zu uns waren! 
Es kamen so viele Menschen auf mich zu, drückten mir einfach Geld in die Hand, die Kindergartenkinder sammelten für uns, wir haben gemeinsam geweint, weil wir so gerührt waren, was wir da geschafft haben!
Dieses Dorf, diese Gemeinschaft sucht seinesgleichen! 
Ich bin tief beeindruckt, ich danke unserem selbstlosen Bruno, seinem Team, Lars und Holgers Team, Gereonsweiler und den so unglaublich zahlreich erschienenen Erkrankten, die diese Woche, diesen Tag so unvergesslich gemacht haben! Ich bin so stolz auf Euch alle!"

Manuela Poschmann 

Facebook Twitter share